Schwanger, Baby, Katze – geht das?

Schwanger, Baby, Katze – geht das?

590

Ein paar Regeln helfen, sich und die Babys vor Krankheiten zu schützen.

Alle wissen, wie niedlich Kätzchen sein können. Und Kinder lieben sie über alles. Trotzdem hört man immer wieder von werdenden Müttern, dass sie die Katze abgeben, sobald sie ein Kind bekommen.

Ich verstehe, dass viele Frauen, gerade wenn sie ihr erstes Kind bekommen, sehr verunsichert sind, aber das Tier gleich abzugeben, finde ich unlogisch und sehr schlecht für das Tier.

Die Medizin und die Wissenschaft wissen heute sehr viel über die übertragbaren Krankheiten vom Tier auf den Menschen. Das sind nicht viele und diese wenigen können Sie problemlos vermeiden.

Baby und KatzeIch halte es auch für sehr unwahrscheinlich, dass eine Katze das oder Kleinkind verletzt.

Mit einigen Veränderungen und guten Tipps lässt sich das auch problemlos in den Griff bekommen.

Ich habe ein sehr interessantes Interview mit der Fernsehmoderatorin Dr. Claudia Ludwig gelesen, die der Meinung ist:

“Es gibt überhaupt nur zwei Gründe, sich wegen eines Babys von einem Tier zu trennen. Nämlich erstens, wenn man einen unberechenbar bissigen, großen Hund hält. Und zweitens, wenn das Kind eine schwere  Tierhaarallergie entwickelt. Dagegen sollte man das Baby durch möglichst langes Stillen zu schützen versuchen.”

Ich bin der Meinung, wenn man das früh genug erkennt und einige wenige Tipps beachtet, viel weniger Haustiere getrennt und abgegeben werden müssen.schwanger und Katze

Folgende Tipps halte ich für besonders wichtig, wenn im Haushalt eine Schwangere oder ein Kleinkind und ein Haustier leben:

  • Solange man ist, kann jemand anders die Verpflegung und Futtern der Katze übernehmen.
  • Die Katze muss sich früh genug daran gewöhnen. Deswegen früh genug mit den Änderungen anfangen
  • Die Katze darf nicht mehr im Bett und im Kinderzimmer schlafen
  • Ein Tierarzt kann früh genug die Katze auf Würmer und Parasiten untersuchen. So lassen sich problemlos und rechtzeitig Krankheiten erkennen und vermeiden
  • Eine Überprüfung der Katze auf Zecken schadet nie
  • Der wichtigste aller Tipps – eine saubere . Die neue Katzentoilette Poopoopeedo ist sehr gut konzipiert und verhindert, dass Schmutz und Katzenstreu nach außen fallen. Zusätzlich verhindert eine eingebaute Antigeruchstablette die Ausbreitung von Gerüchen.
  • Immer Handschuhe anziehen!
  • Sehr wichtig, auch am Anfang der Schwangerschaft – Überprüfung der Toxoplasmose Immunität.

Was ist Toxoplasmose?

Die Krankheit Toxoplasmose ist eine Infektion, die von einem kleinen Parasiten verursacht wird, der in Katzen lebt. Man kann sich über Katzenkot mit dem Parasiten infizieren.

Sobald die Schwangerschaft festgestellt wird, ist es sinnvoll einen Immun-Test machen zu lassen. Auch wenn die Gefahr einer Ansteckung sehr gering ist, rate ich immer zu diesem Test. Weil, wenn es dazu kommt, kann diese Infektionskrankheit einem Fötus gefährlich werden.

Eine Untersuchung der Universität Göttingen besagt, dass über 80 Prozent aller Schwangeren bereits immun gegen Toxoplasmose waren. Die Symptome der Erkrankung gleichen denen einer leichten Grippe, sodass viele Menschen gar nicht wissen, dass sie eine Toxoplasmen-Infektion durchgemacht haben.

Wie kann man sich vor Toxoplasmose schützen?

Der Erreger dieser Krankheit kann nur über den Mund oder eine offene Wunde in den Körper gelangen. Wer noch keine Infektion durchgemacht hat, also nicht immun ist, sollte

Bei Lebensmittel:

  • Immer Hände waschen, vor allem wenn man rohes Fleisch, Gartenerde oder Salate anfasst
  • Das Fleisch und Fisch richtig durchbraten
  • Keine Rohmilch & nicht pasteurisierte Ziegenmilch trinken

Beim Haustier:

  • die tägliche Reinigung des Katzenklos und das Futter der Katze anderen überlassen,
  • die Katze aus dem Bett „verjagen“
  • zur Gartenarbeit feste Handschuhe tragen,
  • nach dem Streicheln der Haustiere die Hände waschen, insbesondere Schafe in einem Streichelzoo o.ä.

Und das Wichtigste – genießt eure Schwangerschaft und eure Katze! Meistens geht immer alles gut!

Das könnte Dich auch interessieren

Bisher gibt es keine Kommentare. Sei Du der Erste!

Schreibe mir einen Kommentar