Modische Accessoires selbst stricken

0
3791
Selbstgestrickte Babyschühchen

Mama sein ist eindeutig ein Fulltime Job. Jedoch braucht man wie in jedem Beruf auch einmal Feierabend und etwas Zeit für sich. Da es mit Kind jedoch auch lange nicht so einfach ist abzuschalten, wie wenn man im Büro arbeitet, bleiben oft nur Hobbys zuhause. Schön ist beispielsweise Stricken. Wer freut sich nicht über selbstgestrickte Socken oder Schals, die früher immer Oma verschenkt hat? Sie sind kuschlig warm, haben genau die benötigte Größe und Länge und sehen vor allem von den Farben so aus, wie man es sich vorgestellt hat. Auch der Stoff und dessen Beschaffenheit können selbst ausgewählt werden. Somit hat die Zeit kratziger Schals und Socken ein Ende.

Hobby Stricken – Altbacken oder cool?

Stricken ist zudem kein Oma Hobby, denn Schals und Socken sind natürlich eher die Basics wenn es um Strickkünste geht. Wer schon etwas geübter ist, der kann sich auch an Pullis, Kleider oder Kissenbezüge wagen und so sehr anspruchsvolle Muster und Schnitte erstricken. Anleitungen dafür findet man beispielsweise online. Sie kosten lediglich ein paar Euro und das Stricken kann ohne Umwege losgehen. Wer schon geübter ist und selbst Strickmuster entwerfen kann, der kann seine Anleitungen auch mit der Community teilen und verkaufen. Gute Ideen und Talent machen sich in diesem Fall also sogar bezahlt.

Anspruchsvolle Unikate erstellen

Sich ans Stricken wagenEin weiterer Vorteil ist, dass Sie mit einem selbstgestrickten Accessoire auf jeden Fall ein Einzelstück tragen, das in dieser Form kein Zweiter besitzt. Das modische Abheben und künstlerische Ausleben steht bei diesem Hobby also auch sehr im Vordergrund. Zudem wird die Fingerfertigkeit trainiert. Wann haben Sie denn das letzte Mal gestrickt, gehäkelt oder genäht? Wenn es nicht darum geht einen Knopf anzunähen, ist die Antwort bei den meisten wahrscheinlich: „In der Grundschule bei Handarbeit“. Schade eigentlich, denn sich kreativ ausleben macht durchaus Spaß. Während die Schals aus den einschlägigen Modehäusern jeder x-beliebige trägt, hat das selbstgestrickte Tuch so kein Zweiter. Auch um die kuschlig warmen Söckchen fürs Baby oder die individuell mit Namen verzierte Decke wird Sie vielleicht die ein oder andere Mutter beneiden, die das Hobby noch nicht für sich entdeckt hat. Selbstgestrickte Dinge sind deswegen auch eine super Geschenkidee – so wie früher von Oma.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here