Hauptsache gesund

0
1364
Hauptsache gesund

Das Wünschen sich alle werdenden Eltern, Junge oder Mädchen, klein oder groß, dick oder dünn – völlig egal, Hauptsache der kleine Erdenbürger ist gesund und munter.
Leider haben nicht alle Eltern das Glück nach 9 Monaten ein gesundes Baby in den Armen zu halten. Viele Kinder kommen beispielsweise mit angeborenen Herzfehlern (jedes Jahr etwa 6000 allein in Deutschland!) zur Welt. Auch Fehlbildungen wie die Gaumenspalte (im Volksmund auch oft als Hasenscharte oder Wolfsrachen bezeichnet) sind häufig. Kommt in Deutschland ein Baby mit einer angeborenen Lippen-Kiefer-Gaumenspalte zur Welt, dann kann man diesem mit der heutigen Medizin gut helfen. Wird die Fehlbildung festgestellt, d unverzüglich eine Gaumenplatte in den Kiefer des Kindes gelegt, damit es keine Beschwerden beim Trinken hat. Sobald der kindliche Kiefer dann soweit „ausgewachsen“ ist, dass eine Operation möglich ist (etwa zwischen 3 und 6 Monaten) wird dann die Operation durchgeführt, bei der eine neue Gaumenplatte eingelegt und die Gaumenspalte geschlossen wird. Die Kinder können dann ein ganz normales Leben führen und müssen bei guter Behandlung und Nachkontrolle nicht unter schlimmen Folgeerkrankungen leiden.

Fehlbildung in ärmeren Ländern

Anders verhält sich dies natürlich, wenn das Baby in einem ärmeren Land als Deutschland zur Welt kommt. Zum einen ist solch eine Fehlbildung in vielen Gegenden noch immer mit Scham behaftet, zum anderen fehlen dort den Familien oft die Mittel Ihrem Kind eine Operation zu zahlen. Die Folgen einer nicht behandelnden Gaumenspalte sind jedoch verheerend. Zum einen kann das Baby mit der Fehlbildung nicht richtig trinken, sodass es leicht zu einer Unterversorgung kommen kann. Zum anderen sind auch die Ohren und die Nase sowie die Zähne von der Fehlbildung betroffen. Durch den offenen Mund entsteht bei Kindern eine trockene Mundschleimhaut, sodass die Entstehung von Karies und Zahnbelag begünstigt ist. Auch für Infektionen sind Kinder mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalte leichter anfällig, denn die trockene Nase des Kindes wird durch die Fehlbildung schlechter belüftet, wodurch Infektionen ein leichtes Spiel haben. Viele Kinder mit Gaumenspalte tun sich außerdem beim Sprechen schwer. Dies liegt daran, dass auch das Mittelohr oft von der Spalte betroffen ist und die Kinder deswegen schlechter Hören.

Kleine Spende, große Wirkung

Ganz schön viele Probleme, die solch eine Fehlbildung hervorrufen kann, die jedoch mit einer einfachen Operation gut zu beheben sind! Deswegen sollte jeder auch einmal an Kinder denken, denen es nicht so gut geht und denen mit einer kleinen Spende schon viel geholfen ist. Es gibt schließlich viele Organisationen, die Geld sammeln, um Kindern in Not medizinisch zu helfen. Auch Kindern mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalte wird so geholfen, sodass Sie ein normales Leben führen können. Ich bin deswegen dafür, jedes Jahr ein paar Euro weniger für unnützen Krimskrams für mich selbst auszugeben und das Geld lieber zu spenden, ein Kinderlachen ist schließlich das schönste Geschenk und das kann mit einer Operation der Lippen-Kiefer-Gaumenspalte wieder hergestellt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here