Förderung durch das richtige Babyspielzeug

1
2442
Babyspielzeug

Das eigene Kind möglichst gut in allen Bereichen fördern wollen alle Eltern. Sehr prägend sind die Monate als Baby, die Eltern optimal nutzen sollten, um ihr Kind gezielt zu fördern. Das richtige Babyspielzeug hilft den Kleinen dabei die Welt und vor allem sich selbst zu entdecken.

Die ersten Monate

In den ersten Monaten ist es für das Kind schön ein Mobile über dem Wickeltisch oder der Spielwiese zu haben. Neben den klassischen rein visuellen Mobile gibt es auch Klang- und Windspiele oder die klassische Spieluhr. Sie alle fördern das Seh- und Hörvermögen sowie Konzentrationsfähigkeit des Babys.

Als Kuscheltier empfiehlt sich eine Art Tuchpuppe, denn das Tuch lässt sich für das Baby einfacher greifen als ein Plüschtier. Zudem kann es den Kopf in den Mund nehmen und so das Spielzeug mit allen Sinnen erkunden.

Die Welt entdecken

Ab etwa 3 Monaten wird man das wachsende Interesse des Babys daran erkennen, dass es zum ersten Mal bewusst nach den Mobile versucht zu greifen und sie interessiert beäugt. Auch wichtig für die Motorik ist es, am Kinderwagen eine bunte Kette zu befestigen, die das Kind beim Spaziergang Betrachten und Greifen kann. In diesem Alter ist als Babyspielzeug ein Greifring aus Holz eine gute Lösung. Ist das Spielzeug gleichzeitig noch mit kleinen Glöckchen ausgestattet wird neben den motorischen Fähigkeiten auch die Akustik gestärkt. Auch die ersten Bilderbücher, am besten groß, bunt und mit akustischen Elementen wie raschelnden Seiten, können nun mit dem Baby gemeinsam betrachtet werden. Hierbei lernt es spielerisch Farben und Tiere zu erkennen.

Ist das Baby etwa 6 Monate alt, ändern sich auch seine Bedürfnisse. Da es nun seinen Kopf selbst halten kann und ich schon setzen kann sowie beginnt auf allen Vieren seine Umwelt zu erkunden, ist nichts mehr sicher. Da die ersten Zähne kommen, ist auch das Bedürfnis Spielsachen in den Mund zu nehmen noch einmal größer. Schön eignen sich für diese Alter Bauklötze, Rasseln oder einfaches Holzspielzeug. Wichtig ist auch hier auf die Verträglichkeit zu achten und zugleich sicherzustellen, dass das Babyspielzeug nicht leicht kaputt gehen kann. Das Hinunterwerfen und wieder Aufheben lassen ist in diesem Alter nämlich meist ein tolles Spiel. Generell gefällt in diesem Alter Babys alles, was sich bewegt und Geräusche macht.

Qualität ist wichtig

Bei Babyspielzeug ist es generell wichtig darauf zu achten, dass es frei von Giften ist. Da Babys ihre Welt mit allen Sinnen entdecken und es auch für die Entwicklung wichtig ist, die Spielsachen in den Mund zu nehmen, dürfen sie nicht mit giftigen Materialien behandelt sein. Auch sollten die Spielsachen von guter Qualität sein, sodass keine sich ablösenden Kleinteile zu einer verschluckbaren Gefahr werden. Eine große Auswahl an Babyspielzeug finden Sie bei koalatoys.de.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here