Erste Einrichtung für das Babyzimmer

0
2675
Perfekt eingerichtetes Babyzimmer

Zwar dauert eine Schwangerschaft ihre vollen neun Monate, jedoch sind diese oft auch schnell vorbei. Die Zeit ist schließlich so aufregend und bringt so viel neues mit sich, dass vieles untergeht. Etwas, was werdende Eltern oft kaum erwarten können, ist für Ihren Liebling das Kinderzimmer einzurichten. Für viele werdende Mütter ist es außerdem ein beruhigendes Gefühl, wenn kurz vor der Geburt alles vorbereitet ist, sodass das Kleine kommen kann.

Babybett und Schaukelstuhl

Für ein Babyzimmer empfehlen sich neben der klassischen Einrichtung von Babybett, Wickelkommode und einem Schränkchen für Spielsachen auch noch ein Sofa oder ein Schaukelstuhl. Dieser eignet sich besonders gut für Mama und Papa, die das Kleine dort sicher das ein oder andere mal beruhigen müssen. Mit einem gemütlichen Stuhl im Kinderzimmer können sie das Baby an Ort und Stelle, ohne das Licht dimmen zu müssen beruhigen. Vor allem wenn das Baby nachts Hunger hat, ist eine bequeme Sitzgelegenheit für stillende Mütter ein Muss. Falls das Zimmer klein ist und sie nicht recht wissen wie sie die Möbel am besten unterbringen sollen, können Sie sich auch vom Team eines Fachmarkts beraten lassen. Bei Hammer sind beispielsweise auch Maßanfertigungen möglich.

Kindgerechte Tapeten

Schönes Ambiente mit der passenden Tapete Neben den passenden Möbeln, achten viele Eltern auch gleich auf eine kindgerechte Dekoration des Babyzimmers. Tapeten für das Kinderzimmer gibt’s bei Hammer. Dort finden Sie eine Vielzahl an Modellen. Ob Tapeten mit All-Over Motivdruck oder dezente Unifarben. Wie auch immer Sie ihr Zimmer gestalten möchten, dort finden Sie Hilfe. Wer zu einfarbigen Modellen für die Wände greift, der kann diese mit einer bunten Bordüre noch einmal aufpeppen. Auch Wand Tattoos machen schnell eine Menge her und lassen sich wenn sich der Geschmack ändert auch im Handumdrehen wieder entfernen.
Wer selbst etwas künstlerisch begabt ist und sich gerne kreativ austobt, der kann sich auch selbst bei der Gestaltung des Kinderzimmers ausleben. Motive wie Marienkäfer, Blumen oder Bäume sind beispielsweise schnell gemalt und machen das Zimmer Ihres Kindes zu einem echte Unikat. Mit Schablonen können auch Disneyfiguren oder sonstige schwierigere Zeichnungen an die Wände finden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here