Babypflege: Lippen, Ohren, Augen und Nase richtig pflegen

2
2206
Babypflege ist ein wichtiger Punkt

Lippen, Ohren, Augen und Nase sind beim Baby sehr empfindlich. Jedes einzelne dieser Organe hat für die gesunde Entwicklung des jungen Organismus in den ersten Monaten  eine wichtige Funktion zu erfüllen. Deswegen ist eine richtige Pflege dieser Körperteile besonders wichtig.

Augen und Ohren richtig reinigen

Durch die verstärkte Bildung von Tränenflüssigkeit sind die Augen von Babys häufig verklebt und verkrustet. Die Tränenflüssigkeit enthält wichtige Enzyme, die das sich noch im Entwicklungsstadium befindende und deshalb sehr anfällige Immunsystem schützen. Da die Flüssigkeit aus Wasser, öligem Schleim und Salz besteht, lässt sie häufig Verkrustungen im Augenwinkel und an den Wimpern zurück. Diese Rückstände dürfen niemals im trockenen Zustand mit dem Fingernagel entfernt werden – das kann zu Verletzungen führen. Mit einem in abgekochtem, warmem Wasser angefeuchteten Wattebausch lassen sich die Krusten aufweichen und vorsichtig entfernen. Dagegen sollten keinesfalls Wattestäbchen benutzt werden, weil sie abrutschen und das Auge verletzen können. Auch für die Reinigung der Ohren sind Wattestäbchen völlig ungeeignet, weil sie den Gehörgang und das Trommelfell verletzen können. Nach dem Baden wird die Ohrmuschel mit einem Wattebausch oder feuchten Tuch vorsichtig gereinigt. Wischen Sie auch den Bereich hinter dem Ohr ab, weil sich hier durch das Stillen oft Milchreste und Speichel ablagern. Vergessen Sie nicht, die Ohren sorgfältig abzutrocknen, um wunde Stellen zu vermeiden.

Lippen und Nase pflegen

Nasenreinigung muss sein. Manchmal auch unter ProtestDamit die Lippen im Laufe des Lebens gesund und geschmeidig bleiben, ist schon im Babyalter eine sorgfältige Pflege nötig. Babylippen haben eine sehr empfindliche und zarte Haut, die aufgrund fehlender Talgdrüsen nicht vor schädlichen Umwelteinflüssen geschützt ist. Außerdem ist in der Haut der Lippen im Gegensatz zur übrigen Haut kein Melanin enthalten, das einen Schutz vor UV-Strahlung bieten könnte. Zu einer optimalen Lippenpflege gehört ein fetthaltiger Pflegestift. Auch die Haut um die Lippen sollte mit einer fetthaltigen, feuchtigkeitsspendenden Creme vor dem Austrocknen geschützt werden. Gegen gefährliche UV-Strahlen bietet ein Pflegestift mit Lichtschutzfaktor Schutz. Mit einem Taschentuch können verstopfte Babynasen vorsichtig gesäubert werden, indem der Zipfel des Tuches zusammengedreht wird. Auch Meersalzlösung, die vorsichtig mit der Pipette ins Nasenloch geträufelt wird, hilft gegen Verstopfung. Zu viel Schleim kann mit einem Nasensekretsauger aus der Apotheke entfernt werden. Wie bei Augen und Ohren darf auch für die Nasenreinigung besser kein Wattestäbchen verwendet werden.

Optimale Babypflege

Augen und Nase, Lippen und Ohren sind beim Baby hochsensibel und müssen besonders sorgfältig gepflegt werden. Durch eine optimale Babypflege in diesen Partien können Sie Verletzungen und Infektionen verhindern und tragen zu einer gesunden Entwicklung Ihres Kindes bei.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here