Adventskalender: Tag 2

0
1305

Wie wäre es mit einem Punsch? Ausreichend in der Schwangerschaft trinken

Dass Trinken wichtig ist, weiß es jeder. Die Faustregel für die richtige Trinkmenge lautet bei Gesunden 30 bis 40 Milliliter Wasser pro Kilogramm Körpergewicht. Das ergibt durchschnittlich zwischen 1,5 und 2 Liter Flüssigkeit am Tag.

Schwangere beim Entspannen und TeetrinkenAuch in der Schwangerschaft gilt die Regel, je mehr desto besser.

Gut geeignet sind Mineralwasser und Trinkwasser, Kräuter- oder Früchtetee und mit Wasser verdünnter Obst- oder Gemüsesaft. Beim Saft solltest du am besten auf die Säuregehalt achten, um unnötigen Sodbrennen zu vermeiden.

Als Kräutertee eignen sich vor allem Tees mit Anis, Fenchel, Kümmel, Dillkraut. Tees mit Melisse und Zitronenverbene wirken beruhigend und entspannend.

Auf Kaffee und Schwarztee musst du nicht verzichten, es sollen aber nicht mehr als 2 Tassen am Tag sein.

Früher war man der Meinung, dass ein Gläschen Wein in der Schwangerschaft niemandem schaden würde. Inzwischen raten alle Ätzte auf Alkohol zu verzichten. Denn Alkohol kann in der Schwangerschaft zu schweren Wachstums- und Entwicklungsschäden beim Kind führen.

trennlinie1

Rezept: Weihnachtspunsch

WeihnachtspunschZutaten: 1 Stange Zimt, 2-3 Nelken, 1 EL Zucker, 150 ml Traubensaft, 400 ml Wasser, 2 Teebeutel (Früchte- oder Beerentee)

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 46 kcal

Das kalte Wasser in einen Topf füllen. Zwei Teebeutel dazugeben und aufheizen. Mit der Zimtstange und mit den Nelken ein paar Mal rühren. Nach 1-2 Minuten aufkochen, den Saft dazu gießen und den Zucker dazugeben. Wieder eine halbe Minute kochen lassen und dann von der Herdplatte nehmen.

Auf Wunsch mit Orangenscheiben garnieren und heiß genießen.