Nützliche Geschenke zur Geburt

0
622
Das richtige Geschenk für eine Babyparty zu finden, ist gar nicht mal so einfach.

Vor ein paar Tagen habe ich euch ja schon davon berichtet, dass bald die Babyparty für eine meiner Freundinnen stattfindet und deshalb habe euch ein paar Tipps für ein schönes Party-Geschenk gegeben. Heute möchte ich noch ein paar weitere Geschenkideen mit euch teilen, damit ihr nach der Geburt nicht mit leeren Händen vor der Tür steht.

Gerade wenn man zur Patentante oder -onkel für das Neugeborene ernannt wurde, möchte man zur Geburt etwas Besonderes schenken. Und im besten Falle sollen ja sowohl die frischgebackenen Eltern als auch der Nachwuchs Freude an dem Geschenk haben.

Einrichtung fürs Kinderzimmer

Jeder, der selbst schon mal ein Kinderzimmer komplett neu einrichten musste, weiß, wie schnell dabei die Kosten in die Höhe schießen. Deswegen sind junge Eltern über jede Unterstützung dankbar. Dabei muss es natürlich nicht gleich die komplette Einrichtung oder ein riesen Möbelstück sein, sondern auch kleine, persönliche Gegenstände helfen dabei, das neue Zuhause des Babys gemütlich zu gestalten.

Wenn man sich bei dem Geschmack nicht sicher ist oder nicht weiß, welche Farben oder Stilrichtungen bereits vorhanden sind, kann man das Geschenk auch in Form eines Gutscheins überreichen. Anbieter wie Lampenwelt bieten diese in unterschiedlichen Werten an, sodass sich die Eltern dann eine schöne Lampe fürs neue Kinderzimmer aussuchen können.

Auch Bettwäsche mit einem persönlichen Schriftzug oder dem Namen des Kindes ist ein persönliches Geschenk, das gleichzeitig nützlich für Kind und Eltern ist. Hierbei sollte man bei der Warb- und Musterwahl bis nach der Geburt warten, wenn das Geschlecht vorher nicht verraten wird – oder aber man wählt gleich einen neutralen Farbton wie Grün, Gelb oder Orange, der zu beiden Geschlechtern passt.

Ebenfalls sehr beliebt sind Holzbuchstaben, mit denen man den Namen des Kindes an die Tür oder innerhalb des Zimmers an die Wand bringen kann. Die Buchstaben gibt es in vielen unterschiedlichen Farben und Mustern, sodass sie wirklich sehr kindlich gestaltet und individuell zusammenstellbar sind.

Erinnerungen schenken

Oft häufen sich ähnliche oder gleiche Geschenke auf dem Tisch. Erinnerungen sind ein sehr wertvolles Gut und die ersten Lebensjahre vergehen besonders für die Eltern oft viel zu schnell. Deswegen ist es schön, von Anfang an die wichtigsten Momente festzuhalten. Um dies zu tun, gibt es viele Möglichkeiten. Eine Idee wäre, dass Ihr den Eltern Modelliermasse schenkt, mit denen sie Abdrücke von den Händchen und Füßen des Babys machen können. Hierfür gibt es auch schon fertige Sets, die alle wichtigen Utensilien und eine Anleitung enthalten.

Oder aber man schenkt lieber ein klassisches Tagebuch, in das die Eltern ihre Gedanken und Wünsche an ihr Baby schreiben können. Auch hier können dann die Entwicklungen und schöne Erinnerungen mit Worten und Fotos festgehalten werden. Wie man das Buch noch persönlicher gestalten kann, könnt Ihr in dem Artikel über die Babyparty meiner Freundin nachlesen. Dazu kann man auch noch eine schön bemalte oder gestaltete Box oder ein Kästchen schenken, in denen die wichtigsten Gegenstände und Erinnerungsstücke der ersten Lebensjahre aufbewahrt werden.

Damit schafft man gleichzeitig ein tolles und persönliches Geschenk, das dem Kind später im Leben, zum Beispiel an seinem 18. Geburtstag, überreicht wird.

Achtung! Das schenkt jeder

Um zu vermeiden, dass man Geschenke macht, die dann bereits zum dritten oder vierten Mal auftauchen, solltet Ihr von einigen Dingen lieber die Finger lassen. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Stofftiere — sind als Geschenk besonders beliebt und häufen sich dadurch auf fast jedem Geschenketisch.
  • Strampler — Klar braucht man gerade am Anfang viele davon. Das denken aber die meisten und so werden sie oft im Dutzend verschenkt.
  • Schnuller — Nicht jedes Elternpaar möchte, dass ihr Baby einen Schnuller verwendet. Deswegen sollte man hier lieber vorsichtig sein, um nichts zu schenken, was nachher gar nicht gewünscht wird.

Bilder:
1. © istock.com/ SolStock
2. © istock.com/kirin_photo

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here